Leica Pinmaster 2

Golfentfernungsmesser.de Testbericht:
Leica Pinmaster 2: Angaben des Herstellers, Praxistest und unser Fazit

Leica-Pinmaster-II
Leica steht vor allem im Bereich Fotographie für Qualität und Innovation. Weniger bekannt sind den meisten die Produkte für Sportoptik wie Ferngläser, Zielfernrohre und Entfernungsmesser. Aus dem Wissen und der langen Erfahrung in den Bereichen Ferngläser und Entfernungsmesser ergaben sich Synergien, die Leica auch den Golfern zur Verfügung stellen will. Mit dem Pinmaster 2 versucht Leica ein zweites Mal, den Golfmarkt für sich zu erobern.

Fakten und Funktionen des Laser-Entfernungsmessers Leica Pinmaster 2 laut Hersteller

Leica verspricht eine sehr schnelle und exakte Entfernungsmessung, die auch bei sehr kleinen Objekten wie Golfbällen und Fahnen möglich sein soll. Distanzen bis zu 750 Meter sollen messbar sein. In Größe und Komfort hat man sich an Ergonomie orientiert und mit gerade mal 11,3 auf 7,5 und 3,4 cm einen Golfentfernungsmesser konstruiert, der locker auch in einer Jackentasche Platz findet. Das Gehäuse ist wasserabweisend, das LED-Display laut Leica auch bei unvorteilhaften Lichtverhältnissen gut zu lesen. Vergrößert werden kann bis zu siebenfach. Natürlich bietet Leica auch einen Dioptrienausgleich. Der Laser ist unsichtbar und nicht gefährlich. Mit Abweichungen von plus /minus einem Meter bei Distanzen bis 350 Meter und plus/minus zwei Meter bis zu 750 Meter Entfernungen kann Leica zurecht mit der Präzision des Pinmaster 2 werben.

Testurteil Leica Pinmaster 2: Wir testen den Laser-Entfernungsmesser in der Praxis

Die Optik des Golf-Lasers überzeugt. Die kompakte, aber auch sehr robust wirkende Konstruktion liegt gut in der Hand und lässt sich griffbereit – wie versprochen in der Tasche – verstauen. Trageschnur und Tasche sind im Lieferumfang enthalten. Das Display liefert uns unabhängig vom Umgebungslicht ein klares, helles Bild und auch die Benutzung ist selbsterklärend. Messergebnisse werden von dem Golf-Laser blitzschnell ermittelt und auch das Messen von Entfernungen zu kleinen Gegenständen wie Bällen ist durch das Fadenkreuz und die Vergrößerung problemlos und präzise machbar. Der Leica Pinmaster 2 ist nach den aktuellen Golfregeln für Turniere zugelassen, da er nur Entfernungen misst und keine weiteren Messoptionen beinhaltet.

Unser Fazit: Die Vor- und Nachteile des Golf-Lasers Leica Einmaster 2

In Design, Präzision und Handhabung kann der Entfernungsmesser Pinmaster 2 von Leica mit der Konkurrenz gut mithalten. Mehr Komfort als Mitbewerber bietet der Golf-Laser für Brillenträger durch das Brillenträgerokular. Ansonsten ist dem Hersteller ein Golfentfernungsmesser gelungen, der zwar in Details und Verarbeitung überzeugt, aber vergleichsweise wenig tatsächlichen Mehrwert auf dem Golfplatz bei einem deutlich über dem Marktniveau liegenden Preis liefert.
Für die Ingenieurskunst und die Perfektion, die im Leica Pinmaster 2 stecken, ist ein UVP von 550,- Euro vorgesehen. Golfer, die nicht so tief in die Tasche greifen möchten, finden auch in einem niedrigeren Preissegment Golfentfernungsmesser, die die gewünschten Funktionen zur vollsten Zufriedenheit erfüllen.