Leupold GX-2i

Leupold GX-2iDer Leupold GX-2i ist der Nachfolger vom GX 1i-Modell aus dem Hause Leupold und misst neben der reinen Distanz auch noch weitere Parameter, die bei einem Golfspiel mehr oder minder wichtig sind. Zum Beispiel wird der Neigungswinkel und die Umgebungstemperatur gemessen, wobei ersteres wichtiger für den Schlag ist als letzteres. Auch die Höhe über Normal-Null wird gemessen – für einige Spieler während einer Golfpartie wichtig, für andere wiederum nicht. Zudem gibt der Leupold GX-2i Golflaser auf dem LCD-Display drei Referenzschlaglängen für die Eisen aus.

Daraus ergibt sich, dass dieses Modell eines Golf-Lasers auch aus den verschiedenen Parametern Vorschläge zum Schläger gibt, was natürlich auch Einfluss auf das Spiel hat. Aus diesem Grund ist der Leupold GX-2i auch nicht für Turniere zugelassen und darf nur für private Runden genutzt werden. Ein Nachteil für diesen Golf-Laser und auch ein Grund, ihn nicht zu kaufen. Trotzdem ist er für Übungsspiele perfekt geeignet, Beispielsweise um sich auf ein Turnier vorzubereiten.

Die Reichweite vom Leupold GX-2i liegt bei maximal 686 Metern zu reflektierenden Objekten. Zu Bäumen liegt die maximale Messdistanz bei 550 Meter, zur Fahne stolze 366 Meter. Die Genauigkeit vom Leupold GX-2i liegt wie bei vielen anderen Golf-Lasern bei +/- einem Meter! Angezeigt werden die Distanzen auf dem integriertem LCD-Display wahlweise in Metern und in Yards. Mit der PinHunter-Technologie, die auch schon im Vorgängermodell verbaut wurde, lassen sich Fahnen genauer anvisieren und Entfernungen messen. Brillenträger müssen auf den Leupold GX-2i nicht verzichten, da er über eine Dioptrienanpassung von +/- 2 Dioptrien verfügt. Es gibt einen Rain-Modus, der es Ihnen ermöglicht, auch bei schlechten Wetterbedingungen mit dem Leupold GX-2i präzise Distanzen messen zu können. Wie auch schon das Vorgängermodell lässt sich das Fadenkreuz, welches im LCD-Display angezeigt wird, aus sieben verschiedenen Varianten auswählen und einstellen.

Nicht zugelassen für Turniere!

Auf einem Blick: Fakten zum Leupold GX-2i

  • Sehr hochwertige Verarbeitung
  • Distanzen: Max. 686 Meter (Bäume: 550 Meter, Fahne: 366 Meter)
  • Genauigkeit: +/- 1 Meter
  • PinHunter-Technologie
  • Standard-Scan Modus
  • Rain-Modus
  • Wetterfest
  • 7 einstellbare Fadenkreuze
  • Distanzmessung, Höhenunterschiede, Referenzschläge, Schlägervorschläge
  • Dioptrienanpassung bis +/- 2 Dioptrien
  • Anzeige der Distanzen in Yards und Metern
  • Gewicht: 175 Gramm
  • Abmessungen: 100x74x38 mm

Der  Leupold GX-2i ist mit sehr vielen Extras ausgestattet, die ihm leider auch zum Verhängnis werden, denn leider ist der Leupold GX-2i Golf-Laser aufgrund bestimmter Funktionen und Anzeigen im LCD-Display nicht für Turniere zugelassen. Daher können wir nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung geben.

Unser Fazit

Mit einem Preis von rund 390 Euro liegt der Leupold GX-2i zwar im Durchschnitt, doch leider ist er als Golf-Laser nicht für Turniere zugelassen. Hier gilt: Wir geben nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung, denn wer einen guten und hochwertig verarbeiteten Golf-Laser für die privaten Runden auf dem Golfplatz sucht, ist mit dem Leupold GX-2i sehr gut bedient. Dank seines leichten Gewichts von nur 175 Gramm ist er sehr leicht zu transportieren und auch bei längerem tragen kein schwerer Ballast.

Unsere Bewertung: Befriedigend

Zusammenfassung
Bewertung von
Christian
Datum
Name des Produkts
Leupold GX-2i
Bewertung
3